Seit Beginn des Schuljahres gibt es ein großes Theaterprojekt, das in Kooperation mit   dem Deutschen Kinderhilfswerk in den Räumlichkeiten der GMS stattfindet. Kinder von 8 bis 12 Jahren sollen auf diese Weise die Möglichkeit erhalten, an einem kulturellen Angebot teilzunehmen. Es wurden gezielt Kinder angesprochen und für das Projekt gewonnen, die sonst wohl kaum einen Zugang zu solchen Aktivitäten hätten.

In einer wöchentlichen AG lernen die Kinder verschiedene Theatertechniken, sich zu verwirklichen und in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen. Die Begeisterung ist groß, so dass die ursprünglich anvisierte maximale Teilnehmerzahl von Beginn an deutlich überstiegen wurde. Mit Unterstützung von zwei ehrenamtlichen Helfern lässt sich die große Gruppe aber auch gut organisieren. Die gesamte Leitung übernehmen Frau Ziech und Frau Schröder-beide ausgebildete Theaterpädagoginnen. Bereits die ersten Termine haben gezeigt, dass das Projekt bei den Kindern toll ankommt und die sehr heterogene Gruppe toll harmoniert. Dank der finanziellen Mittel, die durch dieses Projekt zur Verfügung stehen, können viele Dinge organisiert werden, die den Kindern zu Gute kommen. Im Juli findet dann eine Abschlussvorführung statt. Bis dahin wird noch fleißig geübt, gespielt und zusammen erlebt!

Comments are closed.