Die ersten 13 Teilnehmerinnen haben die Jugendleiter-Ausbildung der Schönbuch-Jugendreferate absolviert und bestanden oder verlängert!

Am vergangenen Wochenende (Sa.20. und So. 2

1. Mai) trafen sich 13 Jugendliche (1 Teilnehmerin zur „Auffrischung“ der bereits vorhandenen JuLeiCa/ 12 neue Absolventinnen) im Schönbuchsaal in Hildrizhausen, um nach dem bereits absolvierten „Pflicht-WE“, nun mit dem ersten „Wahl“- Wochenende, die Bestimmungen zum Erhalt einer „Jugendleiter Card“ zu erfüllen.

Teamfähigkeit entwickeln

Eine Vielzahl von Themen, die in der Jugendarbeit von großer Bedeutung sind, wurde in der Theorie und vor allem in der Praxis geschult. Zentrale Themen waren „Gruppen leiten“, „Spielepädagogik“, „Konfliktmanagement“ und „Kooperative Übungen“ zur Stärkung von Gruppen und Mannschaften.

Dabei konnten die zumeist jungen Teilnehmerinnen, nicht nur eine Menge an neunen Spielideen mit nach Hause nehmen, sondern profitierten auch vom Austausch ihrer Erfahrungen untereinander und den Erfahrungen des Leitungsteams.
Natürlich sollte auch der Spass nicht zu kurz kommen! So stellen die Leiterinnen des Wochenendes (Mahendra Scharf -Jugendarbeit Weil i. Schönbuch /Francis Tief-Ganztag Oskar-Schwenk-Schule Waldenbuch / Harry Sommer- JA Altdorf und Hildrizhausen) ein buntes und abwechslungs

…und auch mal an der frischen Luft

reiches Programm zusammen.
Alle Teilnehmerinnen waren sich einig, dass das am Wochenende Erlernte, ihnen in ihren jeweiligen Vereinen/Organisationen sehr hilfreich sein wird!
Am Ende eines anstrengenden, aber für alle sicherlich gewinnbringendes Wochenende, grillten wir alle gemeinsam und genießten das schöne Wetter in eine entspannte Atmosphäre.
Es ist schön und bewundernswert zu erleben, wie viele tolle und engagierte Jugendliche und junge Erwachsene es auf der Schönbuchlichtung gibt, die sich EHRENAMTLICH, damit FREIWILLIG und UNENTGELDLICH für das Gemeinwesen engagieren!!!!!
Jungs und Mädels macht weiter so!
Euer Team der Schönbuch-Jugendreferate

Comments are closed.