Klettern auf dem Wiesfels

Die Ausfahrt des Jugendreferats zum Wiesfels auf die Schwäbische Alb bietet die Möglichkeit, das Klettern am Naturfels in einfachen Routen auszuprobieren oder das Können in schwierigen Routen zu testen. Die Routen werden über Topropes gesichert. Wer möchte, kann zusätzlich lernen, wie man sich vom Felskopf abseilt, und eine gemütliche Mittagspause an der Grillstelle mit Spielwiese und wunderschöner Aussicht genießen! Die Kletterausfahrt wird von Simone Blech (DAV-Klettertrainerin, Erlebnispädagoge und Gemeindejugendreferentin Weil im Schönbuch) geleitet und findet zusammen mit den Jugendreferaten Schönaich, Waldenbuch und Holzgerlingen statt. Die Kletterausrüstung wird bereitgestellt. Vorkenntnisse brauchst du nicht.

Veranstalter:             Jugendreferate der Schönbuchlichtung
Wann:                        Donnerstag, 03.08.2017 von 13.00 bis ca.19Uhr
Treffpunkt:                Marktplatz Weil im Schönbuch
Alter:                          ab 12 Jahre
Kosten:                      5,- €
Mitzubringen:           wetterentsprechende Sportkleidung, Sonnenschutz, feste Schuhe (z.B. Trekking-Schuhe), falls vorhanden: Kletterschuhe, Grillzeug/Tagesvesper, Getränke.
Anmeldung:              bis zum 20.07.2017 beim Jugendreferat: Mahendra Scharf 01759337716- scharf@waldhaus-jugendhilfe.de

Auf der Suche nach Mister X

Mr. X ist in Stuttgart unterwegs und wir müssen ihn finden! Alle 10 Minuten bekommen wir auf dem Smartphone angezeigt, wo sich Mr. X gerade befindet. Mach mit bei einem spannenden Stadtspiel, bei dem wir mit Bus und Bahn nebenbei noch Stuttgart erkunden.

In Kleingruppen von mind. Drei Personen werden wir gemeinsam mit Agenten aus den Nachbarkommunen auf der Suche sein. Bevor es von Weil nach Stuttgart geht, treffen wir uns im Jugendhaus Neon und besprechen die Spielregeln. Von der Teilnehmergebühr werden die VVS-Tagestickets bezahlt.

Veranstalter:           Jugendreferate der Schönbuchlichtung
Termin:                     Dienstag, den 08. August von 10.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr
Treffpunkt:              Jugendhaus NEON
Alter:                          ab 13 Jahre
Kosten:                      5,- €
Mitzubringen:          Smartphone (mit vollem Akku), Vesper, Getränk und evtl. Taschengeld für ein Eis
Anmeldung:            bis 17. Juli 2017 beim Jugendreferat: Mahendra Scharf 01759337716/ scharf@waldhaus-jugendhilfe.de

„Befahrung“ der Gustav-Jakob-Höhle

Die Gustav-Jakob-Höhle bei Grabenstetten ist eine richtige Herausforderung – stellenweise sehr eng und immer stockdunkel. Doch echte Abenteurer schreckt das nicht. Ausgestattet mit Höhlenhelm und Stirnlampe erkunden wir gemeinsam mit einer Gruppe von Jugendlichen (davon 4 aus Schönaich) mal gehend, mal auf allen Vieren, mal auf dem Bauch – diese wilde Höhle.
Wenn uns das Tageslicht dann wieder hat, grillen wir zum Abschluss gemeinsam an der Feuerstelle bei der Höhle. Bei Unwetter kann das Angebot leider nicht stattfinden!

Veranstalter:             Jugendreferate der Schönbuchlichtung
Wann:                        Dienstag, 1.08.2017 von 10.00 bis ca. 17.00 Uhr
Treffpunkt:                Marktplatz Weil im Schönbuch
Alter:                          11 bis 15 Jahre
Kosten:                      5,- €
Mitzubringen:           wettergerechte, sportliche Kleidung, die wirklich schmutzig werden darf, feste Schuhe, Wechselkleidung, Wechselschuhe, Vesper / Grillsachen und Trinken
Anmeldung:              bis zum 18.07.2017 beim Jugendreferat: Mahendra Scharf 01759337716- scharf@waldhaus-jugendhilfe.de

Es war wieder soweit. Der große „Jugend trainiert für Olympia“-Staffelwettkampf der Mountainbiker stand vor der Tür. Dieses Mal trafen sich alle Schulmannschaften Baden-Württembergs in Münsingen auf der Schwäbischen Alb.

Unsere Mountainbike AG startete mit zwei Teams am frühen Morgen um 6.45 Uhr an der Schule. Natürlich waren alle schon sehr aufgeregt. In Münsingen angekommen mussten wir unsere Startnummern holen, unseren Platz im Fahrerlager beziehen, die Räder richten und die Strecke besichtigen. Alles ging ziemlich schnell. Team 1 mit Max Leinich, Tim Zimmermann, Tiago Großmann und Ben Frey musste als erstes ran. Es galt, sich im ersten Rennen durchzusetzen, um sich fürs Landesfinale zu qualifizieren. In einem Starterfeld von über 35 Teams war dies auf einer technisch sehr anspruchsvollen Strecke alles andere als leicht. Aber die vier Jungs sind toll gefahren und als neunt bestes Team im Ziel angekommen. Gleichzeitig erreichten sie den 3. Platz im Regierungsbezirk Stuttgart. Eine hervorragende Mannschaftsleistung. Unser zweites Team wollte natürlich auch zeigen was sie können. In der jüngeren Wettkampfklasse kämpften sich Maik und Luca Ruggiero, Thanh Schempp und Sven Schuon gemeinsam durch ein großes und starkes Teilnehmerfeld. Am Ende wurden auch sie mit dem 3. Platz im Regierungsbezirk Stuttgart belohnt.

Nach einer kurzen Pause ging es mittags dann weiter mit den Finalläufen auf Landesebene. Beide Teams gaben nochmal alles, setzten sich auf der Strecke gegen zahlreiche Teams durch und die „Großen“  Max, Tim, Tiago und Ben belegten am Ende auf Landesebene einen tollen 9. Platz.

Es war für alle ein tolles Erlebnis und wir konnten wichtige Erfahrungen sammeln. Unsere Mountainbike AG gibt es nun seit zwei Jahren und es ist toll zu sehen, wie sich die Leistungen aller Kids entwickelt haben ohne dabei den Spaß zu verlieren. Der Ehrgeiz ist geweckt und wir trainieren weiter fleißig, um auch nächstes Jahr wieder an den Start gehen zu können.

Ein großes Dankeschön gilt Hans Lutz, der jeden Mittwoch die Mountainbike AG durch den Schönbuch führt und fleißig mit den Kids trainiert. Hans ist mittlerweile viel mehr als „nur“ ein toller Trainer für die Jungs. In Münsingen haben uns auch noch zwei Papas und Herr Wahl (Klassenlehrer Klasse 8) unterstützt und angefeuert. Vielen Dank dafür-ohne diese Hilfe wäre ein solches Event nicht völlig problemlos durchführbar.

Die ersten 13 Teilnehmerinnen haben die Jugendleiter-Ausbildung der Schönbuch-Jugendreferate absolviert und bestanden oder verlängert!

Am vergangenen Wochenende (Sa.20. und So. 2

1. Mai) trafen sich 13 Jugendliche (1 Teilnehmerin zur „Auffrischung“ der bereits vorhandenen JuLeiCa/ 12 neue Absolventinnen) im Schönbuchsaal in Hildrizhausen, um nach dem bereits absolvierten „Pflicht-WE“, nun mit dem ersten „Wahl“- Wochenende, die Bestimmungen zum Erhalt einer „Jugendleiter Card“ zu erfüllen.

Teamfähigkeit entwickeln

Eine Vielzahl von Themen, die in der Jugendarbeit von großer Bedeutung sind, wurde in der Theorie und vor allem in der Praxis geschult. Zentrale Themen waren „Gruppen leiten“, „Spielepädagogik“, „Konfliktmanagement“ und „Kooperative Übungen“ zur Stärkung von Gruppen und Mannschaften.

Dabei konnten die zumeist jungen Teilnehmerinnen, nicht nur eine Menge an neunen Spielideen mit nach Hause nehmen, sondern profitierten auch vom Austausch ihrer Erfahrungen untereinander und den Erfahrungen des Leitungsteams.
Natürlich sollte auch der Spass nicht zu kurz kommen! So stellen die Leiterinnen des Wochenendes (Mahendra Scharf -Jugendarbeit Weil i. Schönbuch /Francis Tief-Ganztag Oskar-Schwenk-Schule Waldenbuch / Harry Sommer- JA Altdorf und Hildrizhausen) ein buntes und abwechslungs

…und auch mal an der frischen Luft

reiches Programm zusammen.
Alle Teilnehmerinnen waren sich einig, dass das am Wochenende Erlernte, ihnen in ihren jeweiligen Vereinen/Organisationen sehr hilfreich sein wird!
Am Ende eines anstrengenden, aber für alle sicherlich gewinnbringendes Wochenende, grillten wir alle gemeinsam und genießten das schöne Wetter in eine entspannte Atmosphäre.
Es ist schön und bewundernswert zu erleben, wie viele tolle und engagierte Jugendliche und junge Erwachsene es auf der Schönbuchlichtung gibt, die sich EHRENAMTLICH, damit FREIWILLIG und UNENTGELDLICH für das Gemeinwesen engagieren!!!!!
Jungs und Mädels macht weiter so!
Euer Team der Schönbuch-Jugendreferate